Programmpreis: 550 € zzgl. 19% MwSt.

Bewehrte Erde

Bewehrte Erde – Entwicklung von mechanisch stabilisierten Aufschüttungen

Dieses Programm wird verwendet, um mechanisch stabilisierte Erdwände und durch Geogitter (Geobewehrung) bewehrte Segment Stützmauern verifizieren zu können.

Programmeigenschaften
  • integrierte Datenbank von verfügbaren Geokunststoffen (Geogitter) - Fortrac, Tensar, Moragrid, KB-grid, Acegrid, Secugrid, Enkagrid
  • einfache und übersichtliche Eingabe undGenerierung der Verteilung von Bewehrungen
  • verschiedene Böschungstypen: Block Stützmauer im Rahmen der bewehrten Mauer, einfache Aufschüttung oder Böschung gegliedert durch die Messbänke (einschließlich der Möglichkeit eine Deckung einzugeben)
  • Nachweis gegen Verschieben auf dem Bewehrungsstab, Zerreißen und Ausreißen der Bewehrung
  • Überprüfung der Gesamtstabilität auf einer kreisförmigen Scherfläche (Bishop, Spencer)
  • Nachweis nach EN 1997-1, LRFD oder klassischen Theorien (Sicherheitsfaktor, Grenzzustände)
  • EN 1997 - Möglichkeit Einzelkoeffizienten nach den nationalen Anhängen zu wählen
  • EN 1997 - Berechnung nach allen Bemessungsansätzen, Betrachtung von Bemessungssituationen
  • einfache Eingabe der Schichtgeometrie
  • integrierte Bodendatenbank
  • beliebige Anzahl von Berechnungen im Rahmen einer Aufgabe
  • Möglichkeit mehrere Bauabschnitte einzugeben
  • Eingabe graphischer Scherflächen
  • beliebige Anzahl von Auflasten auf der Oberfläche und in der Tiefe (Flächen-, Streifen-, Trapezauflast)
  • beliebige Anzahl von Einzelkräften, die in die Berechnung einbezogen werden (Modellierung von Anker, Schutzwänden)
  • Modellierung von Wasser vor und hinter der Konstruktion, Modellierung von artesischem Wasser möglichübliche Geländeform hinter der Konstruktion
  • Möglichkeit Messbänke vor der Konstruktion einzugeben
  • verschiedene Drucktypen vor der Konstruktion (Ruhedruck, passiver, reduzierter passiver Druck)
  • Möglichkeit Null-Erdwiderstand einzugeben
  • Berechnung des Erddrucks mit effektiven und Gesamtparametern
  • Einwirkung von Erdbeben (Mononobe-Okabe, Arrango, Chinese standards)
  • Nachweis einer fiktiven Wand gegen Verschieben und Kippen
  • Nachweis der Tragfähigkeit der Gründungssohle
  • Nachweis gegen Verschieben und Kippen eines beliebigen Wandteils (Dimensionierung)
  • Überprüfung innerer Stabilität (dehnbare oder nicht dehnbare Bewehrungen - AASHTO, FHWA, BS, Chinese Standards)
  • Mehr über allgemeine Merkmale des GEO5-Programmsystems


Verwandte Programme