Programmpreis: 650 € zzgl. 19% MwSt.

Böschungsbruch

Böschungsbruch – Berechnung von Böschungsbrüchen

Dieses Programm wird verwendet, um Berechnungen von Böschungsbrüchen (Böschungen, Erdschnitte, verankerte Stützkonstruktionen, Bewehrte Erde) durchzuführen. Die Scherfläche wird als kreisförmig (Bishop, Fellenius/Petterson, Janbu, Morgenstern-Price oder Spencer Methoden) oder polygonal (Sarma, Janbu, Morgenstern-Price oder Spencer Methoden) betrachtet.

Programmeigenschaften
  • Nachweis nach EN 1997-1 oder nach klassischen Methoden (Sicherheitsfaktor, Grenzzustände)
  • EN 1997 - Möglichkeit Einzelkoeffizienten nach den nationalen Anhängen zu wählen
  • EN 1997 - Berechnung nach allen Bemessungsansätzen, Betrachtung von Bemessungssituationen
  • einfache Eingabe der Schichtgeometrie
  • integrierte Bodendatenbank
  • fortlaufende Böschungsbildung im Rahmen einer Aufgabe (Bauabschnitt) möglich
  • beliebige Anzahl von Berechnungen im Rahmen eines Bauabschnitts
  • Wassereinfluss modelliert durch Grundwasserspiegel oder Isolinien des Porenwasserdruckes
  • schnelle Analyse der Grundwasserabsenkung, Zugrisse
  • Möglichkeit Wasser über dem Gelände zu berechnen
  • beliebige Anzahl von Ankern
  • beliebige Anzahl von vertikalen und horizontalen Auflasten
  • einfache Modellierung von starren Körpern
  • Möglichkeit Auswirkungen von Erdbeben zu simulieren
  • Möglichkeit Schieferung einzugeben
  • Optimierung kreisförmiger und polygonaler Scherflächen
  • Berechnung nach den Theorien der Grenzzustände und des Sicherheitsfaktors
  • Möglichkeit Geokunststoffe in die Berechnung einzubeziehen
  • Berechnung mit effektiven und Gesamtparametern von Böden
  • Einschränkungsmöglichkeiten der Optimierung von Scherflächen
  • Analysemethoden - Bishop, Fellenius/Petterson, Spencer, Morgenstern-Price, Sarma,Janbu, Shahunyanc, ITFM (Chinesische Standards)
  • Druck von optimierten Flächen
  • Datenimport und -export im DXF-Format


Verwandte Programme