Programmpreis: 550 € zzgl. 19% MwSt.

Pfahl

Pfahl – Verifizierung von Einzelpfählen

Dieses Programm wird für die Analyse der vertikalen Tragfähigkeit eines unter Zug oder Druck belasteten Einzelpfahles, der Pfahlsetzung sowie der Tragfähigkeit eines Einzelpfahles verwendet. Die Verifizierung kann unter Verwendung des Standardes EN 1997-1 oder der klassischen Ansätze (Grenzzustände, Sicherheitsfaktor) durchgeführt werden.

Programmeigenschaften
  • Berechnung der vertikalen Tragfähigkeit
    • Methode nach Tomlinson
    • NAVFAC DM 7.2
    • Methode der effektiven Spannungen
  • Setzung
    • lineare Lastsetzungslinie (Poulos)
    • nichtlineare Lastsetzungslinie (Nasopust)
  • EN 1997 - Möglichkeit, Einzelkoeffizienten nach den nationalen Anhängen zu wählen
  • EN 1997 - Berechnung nach allen Bemessungsansätzen, Betrachtung von Bemessungssituationen
  • EN 1997 - Betrachtung der Einwirkung der Pfahltechnologie
  • Ansätze, Betrachtung von Bemessungssituationen
  • Berechnung der Lastsetzungslinie durch die Finite Elemente Methode (Federmethode) angesichts der Verformungseigenschaften vom Boden
  • Betrachtung des Einflusses der Pfahltechnologie (gebohrt, angetrieben, CFA Pfähle)
  • verschiedene Formen von Pfahlquerschnitten (Rechteck-, Kreuz-, Rohr-, I-Querschnitt)
  • Berechnung der horizontalen Tragfähigkeit von Pfählen
  • Berechnung der Pfahltragfähigkeit nach Lastfällen
  • Ermittlung von Elastizitätsmodul entlang der Pfahllänge nach Vesic, Matlock und Reese, CSN oder Eingabe durch den Benutzer (konstante oder lineare Verteilung)
  • Analyse der horizontalen Tragfähigkeit (Broms method, p-y method)
  • Formen von Pfahlquerschnitten (Kreis, Rechteck, I-Querschnitt, Kreuz)
  • Möglichkeit, den Durchmesser eines Rundpfahls je nach der Tiefe zu ändern
  • negative Mantelreibung
  • Schubtragfähigkeit von RC Querschnitten
  • Betrachtung der Technologieeinwirkung
  • Entwurf von Stahlbetonquerschnitten nach EN 1992-1 (EG 2), BS, PN, IS, AS, ACI, GB, SNiP, CSN


Verwandte Programme