Programmpreis: 1.000 € zzgl. 19% MwSt.

Setzungsmulde

Setzungsmulde – Bewertung von Schäden, die durch Tunnelarbeiten entstehen

Dieses Programm wird verwendet, um die Analyse und Bestimmung der Form der Setzungsmulde über Aushub durchzuführen und die Bauschäden in den beeinflussten Bereich abschätzen zu können.

Programmeigenschaften
  • Berechnung von Setzungsmulden nach der Methode des Volumenverlustes oder klassischen Theorien (Peck, Limanov, Fazekas)
  • Form der Setzungsmulde modelliert durch die Kurve nach Gauss oder Aversin
  • Möglichkeit Sequenz-Setzungsmulden und mehr Tunnelröhren zu modellieren
  • unbegrenzte Anzahl von Bauabschnitten
  • Berechnung der Form einer Setzungsmulde, Setzung, horizontalen Verschiebung, Neigung und horizontalen Verformungen
  • Möglichkeit Setzungsmulde auf der Oberfläche und in der eingegebenen Überlagerungshöhe zu berechnen
  • Möglichkeit bei den klassischen Methoden geschichtete Umgebung zu betrachten
  • bei der Methode des Volumenverlustes wird eine Tabelle mit den empfohlenen Werten VL und k implementiert
  • Überprüfung von Bauschäden auf Zugverformung, Neigung, lokale Verformung
  • Möglichkeit die Konstruktionsgruppe nachzuweisen
  • Bauschäden als Enveloppe über alle Bauabschnitte überprüfen
  • integrierte empfohlene Grenzwerte von Bruchgrenzen


Verwandte Programme