Stabilitätsanalyse

Die geotechnische Software GEO5 beinhaltet mehrere Programme für Stabilitätsanalyse von Boden und Fels. Die GEO5-Lösung Stabilitätsanalyse beinhaltet folgende Programme, die mit analytischen Methoden arbeiten: Böschungsbruch (arbeitet mit den anderen GEO5 Programme wie Verbauwand Vorbemessung und Stützmauer Vorbemessung  zusammen), Felssicherung (Berechnung von Rutschung entlang gerader oder polygonaler Scherflächen und Erdkeilen), Bewehrte Erde (Entwicklung von bewehrte, stabilisierte Erdwände und Böschungen), Nagelwand (Bodenvernagelung mit Spritzbeton), Stabilisierungspfahl (Dimensionierung von Standsicherheitspfahlwänden) und Redi-Rock Steinstützmauer (Gestaltung von fortgeschrittenen Redi-Rock Stützmauersystemen). 

Nach der Finite-Elemente-Methode können alle Stabilitätsanalyse  mit Hilfe von Programm FEM gelöst werden. Die Grundwasserströmung kann mit dem Programm FEM-Wasserströmung analysiert werden und dann in die Programme Böschungsbruch oder FEM zur Stabilitätsanalyse exportiert werden.